Schulwettbewerb

Milchstrasse mit Milch
Gewinne mit deiner Schule einen Ausflug auf die Alp! Gestaltet zusammen mit euren Klassen eure Milchstrasse, welche an der agrischa 2024 in Grüsch ausgestellt und prämiert werden.  Projektideen können bis am 5. April 2023 eingereicht werden.  

«Wo liegt die beste Milchstrasse?»

Jetzt mit der Schule teilnehmen und einen Besuch auf der Alp gewinnen. 

Milchstrasse oder Milkyway?

Im Himmel, als Schokoriegel, aber auch direkt vor der Haustüre. In der nahen Region wird Milch produziert, transportiert, verarbeitet, verkauft und konsumiert. Wir wollen wissen, wie die Milchstrasse eurer Schule aussieht und herausfinden, wo die beste ist.  

Mehr anzeigen
Milchstrasse mit Milch

Zur Projekteingabe

Mehr anzeigen

Informationen zum Wettbewerb

Idee 

Folgende Fragen beinhaltet die Milchstrasse:

  • Was ist Milch? 
  • Woher kommt sie und wohin geht sie? 
  • Wie sieht die Strasse aus?
  • Wohin führt sie und wo endet sie? 
  • Was hat sie für Stationen? 
  • Wer nutzt sie und wieso brauchten wir sie?  

Format 
Ihr seid frei. Ob basteln, zeichnen, filmen oder fotografieren oder eine Kombination. Der Milchstrasse sind keine Grenzen gesetzt. 

Wer kann mitmachen? 
Alle Primar- und Sekundarschulen der Region Prättigau und Davos. Mindestens zwei Klassen aus unterschiedlicher Stufe. Primar- und Sekundarstufe werden separat ausgezeichnet.   

Bewertungskriterien (Auswertung durch den Bündner Bauernverband)

  • Kreativität
  • korrekter und wissenswerter Inhalt
  • Vollständigkeit
  • Gesamtbild

Einreichen
Projekteingabe: online bis 5. April 2024
Projektabgabe: am Freitag, 26. April 2024 auf dem agrischa Gelände in Grüsch

Auswertung und Auszeichnung
Samstag, 27. April an der agrischa in Grüsch. Bestenfalls ist eine Vertretung der Schule vor Ort. 

Wieso mitmachen? 
Lernen Sie und Ihre SchülerInnen den Weg der Milch kennen. Die Kreativität und das Engagement wird mit einem Tagesausflug auf einer Alp belohnt, begleitet durch die Bauernfamilie und die Tiere. 

Wer steht dahinter? 
Schule auf dem Bauernhof ist ein Projekt des Bündner Bauernverbandes, mit dem Ziel, Schülerinnen und Schülern die Landwirtschaft und Herkunft der Lebensmittel mit allen Sinnen erlebbar zu machen. Im ganzen Kanton gibt es Bauernhöfe, welche Schulen für Unterricht ausserhalb des Schulzimmers willkommenheissen. 

Sina Rellstab Bündner Bauernverband

Projektleiterin Graubünden

  • Bündner Bauernverband
  • Sina Rellstab
  • Tel. +41 81 254 00 09
Mehr anzeigen
img_wt1_heehcahjb

Landwirtschaft macht Schule!

Weitere Informationen. 

Mehr anzeigen
Mehr anzeigen
Logo Landwirtschaft macht Schule

Modul buchen

Zum Buchungsformular.

Mehr anzeigen